· 

Keine weiteren Steuergelder an die TotenHo$en

Share with MeWe

Wenn Konzerte durch Steuergeld bezahlt werden.
Ja, liebe Bürger Sie lesen richtig. Die Band "Tote Hosen" bekommt Steuergelder für Konzerte. So zum Beispiel auch geschehen im Jahre 2010. Hier bekam die Band um den Frontsänger Campino 68.793 ,- € von der Bundesregierung für zwei Auftritte (in Usbekistan und Kasachstan). Ob das Konzert in Chemnitz gegen vermeindliche Rechte ebenfalls von UNSEREN Steuergeldern finanziert wird, bleibt abzuwarten. Angesicht der momentanen Lage wäre es nicht auszuschließen. Ein Konzert das gegen eine Minderheit von paar Spinner vorgeht anstatt dem Opfer sein Beileid zu bekunden ist eine reine Katastrophe. Campino geben Sie endlich die Auflösung der Band bekannt.

Eine weitere Finanzierung darf es nicht geben !

Quelle:
https://www.morgenpost.de/kultur/article105313473/68-793-Euro-Steuergeld-fuer-die-Toten-Hosen.html

https://www.derwesten.de/region/die-toten-hosen-chemnitz-kraftklub-id215210143.html