· 

Frohe Weihnachten & einen Guten Rutsch

Share with MeWe

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Jahr 2018 ist nun beinahe schon wieder Geschichte. Ich möchte die Gelegenheit nutzen ein paar abschließende Zeilen los zu werden. Das Jahr 2018 war für mich persönlich gesehen ein mittelmäßiges bis doch hin gutes Jahr, mit vielen auf und ab. Unschön fing das Jahr mit einem "Anschlag" an, als man uns das Schlafzimmerfenster, kurz vor der Bürgerschaftswahl, mit einen großen Stein beworfen hat. Die Adresse war der Antifa bekannt, da die Stadt es nicht für nötig hielt, gefährdete Mitglieder per Auskunftssperre zu schützen. Ungebrochen in meinem Willen konnte ich dennoch zur Bürgerschaftswahl als 3. Kandidat der AfD Lübeck antreten und  in die Bürgerschaft Lübeck ziehen. Hier noch einmal ein großen Dank, für das mir damals entgegengebrachte Vertrauen. Ich fühlte mich geehrt und es zeigte mir, dass ich wohl Ihre Themen angesprochen habe. Wie Sie wissen, lief es dann vor der ersten konstituierenden Sitzung etwas anders als ursprünglich von mir geplant und ich wurde "von der AfD Fraktion HL ausgeschlossen." (Ich berichtete hier bereits)

 

Doch auch weitere Ereignisse machten mein Leben etwas erfreulicher. Ich konnte meine zweite Ausbildung zum Groß- und Außenhandel beginnen. Ganz nach dem Motto man lernt nie aus. ;) 


Trotz das sich über 90% des Lübecker Bekanntenkreises von mir abgewandt haben, sind eine ganze Menge neue Menschen in meinen Leben dazu gestoßen. Letzteren gilt mein großen Dank. Danke für Ihre Unterstützung, Ihren Mut und Einsatz sowie Ihren Rückhalt mir gegenüber. Denn dank Ihnen, gelingt es mir immer wieder aufs neue die Kraft trotz großer Bedrohungslage zu finden, um weitere Aktionen zu planen und auszuführen.

 

So wurden unter anderem zahlreiche Flyer in Lübeck verteilt, Personen auf offener Straße angesprochen und ein Meinungsbild erfasst sowie Aufklärung in diversen politischen Themen betrieben sowie Mahnwachen abgehalten. Sie erinnern sich sicher noch an die Mahnwache am Holstentor in Lübeck. Noch heute geht das Video steil viral und stößt auf positiver Resonanz, wenngleich auch die Antifa es zum Anlass nahm vom Video ein Screenshot zu machen und es zu einer Art Fahndungsfoto neu auf ihrer Twitter-Seite freigaben. Das ist kostenlose Werbung - Vielen Dank!

 

Des Weiteren konnten wir die AfD durch konsequentes Vorgehen gegenüber den Mitgliedern, die die es werden wollten und gegenüber im Landtag ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Der Rauswurf von Doris von Seyn Wittgenstein sollte Ihnen deutlich machen, das wir die AfD keine NPD 2.0 sind, keine NPD 2.0 sein wollen und niemals eine NPD 2.0 werden. 

 

Gleichzeitig machten wir aber auch deutlich, dass es auch eine wesentliche schärfere Beobachtung des Linksextremismus insbesondere der Antifa geben muss. Die Gespräche und Reaktionen der Lübecker geben uns recht, so kann es nicht sein das politisch Andersdenkende Menschen angegriffen werden. Beschmutzung von Hausfassaden, Einwurf von Fensterscheiben und Angriffe auf Leib und Leben, wie es zwei AfD Mitglieder auf dem Weihnachtsmarkt traf sowie diverse andere Angriffe und das deutschlandweit.

 

Ebenfalls machten die Morde in Deutschland wie z.B. Kandel, Chemnitz etc., die Messerstechereien in Lübeck und zuletzt 2 Einsätze mit Waffen auf dem Weihnachtsmarkt deutlich, das die Sicherheit in diesem Land massiv gefährdet ist. Auch die 52 stündige Grenzkontrolle nach dem Anschlag in Frankreich macht deutlich, dass es geschlossene und kontrollierte Grenzen immer dringender benötigt.

 

Auch die Aufklärungsaktion zum Thema Obdachlose im Winter zeigte ein wenig Wirkung. Auch wenn es die kleinen Schritte sind, geht es voran. Sicherlich gab es in diesem Jahr auch weitere Tiefschläge und ebenso wieder Highlights.

Ich bin gespannt wie das Jahr 2019 sein wird, nachdem der Migrationspakt beschlossen wurde und Lübeck zum sicheren Hafen für Flüchtlinge ernannt wurde. Beten wir drum, das unsere schlimmsten Befürchtungen nicht eintreffen werden und wir zumindest die letzten Tage in diesem Jahr etwas Ruhe finden und zur neuer Energie finden.

 

Mit Ihrer Kraft werden wir die Wende schaffen! Bis dahin wünsche ich Ihnen ein gesegnetes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest sowie einen Guten Rutsch ins Jahr 2019. Bleiben Sie gesund, patriotisch und mutig! 


Ihr Marcel Enzmann