· 

14-Jährige Jungs unter Generalverdacht

Schuss mit Schreckschusspistole in Lübeck. Täter wird gesucht.
Share with MeWe

Bei einem Streit einer Gruppe von 20 Personen hat in Lübeck ein 14-jähriger Junge, wegen einer jungen Frau, einen anderem Jungen mittels einer Schreckschusspistole ins Gesicht geschossen. Die anschließende Täterbeschreibung ist hier eine wahre Glanzleistung. Doch hört und seht selbst.

Artikel der polizeilichen Pressestelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4190021
Artikel des HL-Live: https://www.hl-live.de/aktuell/text.php?id=127971&red=1
Ihre Meinung? Verfassen Sie unter diesem Beitrag doch Ihren Kommentar. 

Edit: Mittlerweile wurden die beiden Presseartikel geändert. Es wird nun von einem 15-17 jährigen Jungen gesprochen. Der Täterkreis vergrößert sich dem entsprechend und es werden noch mehr Lübecker Jungs unter Generalverdacht gestellt.